Jahresrückblick 2019

  • Dez 31, 2019

Wo ist nur die Zeit geblieben? Wieder ist ein Jahr zu Ende, auf das wir gerne zurückblicken.

Traditionell haben wir das Musikvereinsjahr mit der Jahreshauptversammlung am 27. Januar 2019 eingeläutet. Der Tag begann mit der musikalischen Unterstützung der hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Musikvereins. Das anschließende gemeinsame Frühstück in der Begegnungsstätte gehört ebenfalls seit vielen Jahren zum festen Bestandteil. Die Versammlung hat gezeigt, dass der Verein auf gesunden Beinen steht und blickte gespannt auf das Jahr 2019 voraus: Zunächst sollte am 24. Februar der Aldekerker Karnevalsumzug im Terminkalender stehen. Bei schon fast frühlingshaften Temperaturen und Sonne pur, schlängelte sich der MVA mit all den bunten Gruppen durch das Dorf. Die Menschenmassen am Straßenrand waren ein Garant für gute Laune.

Die folgenden Wochen standen ganz im Licht des Kirchenkonzerts im Mai 2019: „Musikverein in Love“. Im Vereinsheim wurde neben der regelmäßigen Montagsprobe zusätzlich in Sonderschichten geprobt, damit auch der letzte Ton sitzt. Am 10. Mai war es soweit und in der voll besetzten Kirche wurden herausragende Poetryslams als Titelansage von den Vereinsmitgliedern vorgetragen. Der Phantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt und der ein oder andere Slam sorgten für Gänsehaut pur, wenn es z. B. um die Liebe zur Heimat oder den Menschen um sich herum ging. Die Musikauswahl war bunt gemischt von langsam bis rockig. Damit sollte eins der Jahreshighlights Geschichte sein.

Nach langer Planungsphase gemeinsam mit der St. Petrus Grundschule Aldekerk, ging in diesem Jahr das Projekt „Bläserklasse“ an den Start. Initiiert von Grundschulleiter Sebastian Bödeker mit dem Ziel, den Kindern das musizieren näher zu bringen, konnten Musiklehrer der Musikschule des Kreises Kleve gewonnen werden. Unterrichtet werden die Kinder, aktuell am Instrument Klarinette, einmal wöchentlich. Zusätzlich findet einmal pro Woche eine Ensembleprobe statt, die von Musikvereinsmitglied Steffi Schöpkens geleitet wird. So hoffen wir, dass wir auf die nächsten Jahre viele Kinder für das musizieren und Vereinsleben begeistern können. Ende Mai 2019 war der Musikverein für diesen Zweck zu Gast in der Aula der Grundschule, um den Kindern eine Kostprobe zu geben sowie die Möglichkeit zu bieten, sich über die verschiedenen Instrumente zu informieren. Nach den Sommerferien 2019 fand die erste Probe der Bläserklasse statt und wir freuen uns gemeinsam mit der Grundschule weiterhin über interessierte Schüler – auch im Jahr 2020.

Natürlich durfte das Marschieren in diesem Jahr auch nicht fehlen. Zu Gast waren wir z. B. wieder beim Kirmestreiben in Sevelen und beim Schützenfest in Grefrath Schlibeck. Tolle Tage konnten wir dann, ebenfalls ein Heimspiel, beim Schützenfest Anfang September in Rahm erleben. An drei Tagen waren wir Teil der Umzüge durch das Dorf und sorgten für die passende Marschmusik. Aber auch das Festzelt am Rahmer Kirchweg machten wir unsicher.

Der erneut heiße Sommer neigte sich dem Ende zu und die ersten Noten für das Adventskonzert im Dezember wurden gesichtet. Noch im Sommer bzw. Herbstmodus musste sich das Gemüt erst wieder auf die Advents- und Weihnachtszeit einstellen.

Auch unsere Jugend war aktiv und traf sich in den Herbstferien zu einem Ausflug mit Übernachtung im Vereinsheim. Ziel war zunächst das Lasergame in Oberhausen, bevor am Abend im Vereinsheim die Spielekonsole ausgepackt wurde. Nach einer kurzen Nacht ging es am nächsten Tag noch in den Kletterpark nach Duisburg, um die am Abend angefutterten Kalorien wieder abzutrainieren. Ein tolles Wochenende, begleitet von Jugendleiter Bernd Leffrang, ging zu Ende.

Die nun kürzeren Tagen und die Teilnahme an den St. Martinsumzügen in Stenden, Aldekerk und Krefeld waren der Startschuss für die gemütliche Jahreszeit. Für die Umzüge in Stenden und Aldekerk hatte sich der Verein etwas ganz Besonderes einfallen lassen, denn mit Christoph Hetges und Herrmann-Josef Stockhausen feierten in diesem Jahr gleich zwei Mitglieder ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Ehemalige Mitglieder entstaubten ihre Instrumente und überraschten die beiden Jubilare mit ihrer Teilnahme an den St. Martinsumzügen. Wir danken an dieser Stelle allen Teilnehmern und natürlich den beiden langjährigen Mitgliedern für ihre Dienste und Treue.

Die Proben wurden anschließend intensiviert und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Gemeinsam mit dem Gesangverein Stenden laden wir am 15.12. zum Adventskonzert nach St. Peter und Paul ein.

Das Jahr ist nun zu Ende und wir legen für ein paar Wochen die Instrumente zur Seite. Wir wünschen allen Mitgliedern, Zuhörern und Begleitern des Musikverein Aldekerk eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit im Kreise der Familie und Freunden. Wir sehen bzw. hören uns nächstes Jahr wieder und freuen uns auf viele musikalische Momente und vielleicht auch auf das ein oder andere neue Mitglied. Wir freuen uns!